Der Umgang mit Asbest birgt viele Gefahren für die Gesundheit. Daher werden auch an die Entsorgung von Asbest besondere Anforderungen gestellt.

Der Gesetzgeber verlangt höchste Sicherheitsmaßnahmen im Umgang mit Asbest. Diese werden u.a. in der TRGS 519 formuliert, die sich mit Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten befasst. Danach sind Faserfreisetzungen vom Zeitpunkt der Abfallaufnahme bis zur Entsorgung zu vermeiden. Spezifiziert wird dies durch das Merkblatt der SUVA zur Entsorgung asbesthaltiger Abfälle. Es sollen gut verschliessbare Kunststoffgewebesäcke (Big-Bags, Plattensäcke) verwendet werden. Unsere Behälter entsprechen diesen Vorschriften. 

 

Anbei der Link zu den Factsheets der SUVA:

www.suva.ch/waswo/33064.d 

www.suva.ch/waswo/33063.d

Schreiben Sie uns
Schreiben Sie uns
Schreiben Sie uns